Aktuelles/Nachlese

Vereinsausflug am 15./16. September 2018

Unser zweitägiger Ausflug ging heuer nach Rothenburg ob der Tauber und zum Brombachsee.

Abfahrt war gegen 7 Uhr in Kürn und anschließend fuhren wir nach Wutzlhofen, wo unsere Freunde vom Ehrenpatenverein zustiegen. In Herrieden war unser erster Halt zum Weißwurstfrühstück im Restaurant Bambusgarten, ein Gewächshaus mit Speisekarte, wie es sich selbst nennt.

Gestärkt ging es weiter nach Rothenburg. Nach unserem Check-in im Altstadthotel Schranne gab es die Möglichkeit Rothenburg zu erkunden. Nachmittag hatten wir eine Weinprobe im Weingut Glocke. Der Winzer verstand es, uns verschiedene Weine mit Humor zu servieren und uns rund um den Weinbau zu informieren. Nach dem Abendessen im Hotel wurden wir vom Nachtwächter abgeholt, der uns beim einstündigen Rundgang über Geschichten aus dem Mittelalter und über das damalige Treiben in Rothenburg in unterhaltsamer Weise aufklärte.

Am nächsten Vormittag hatten wir eine Führung im Kriminalmuseum. Amüsant und teilweise erschüttert sahen und hörten wir wie es damals zuging und vor allem wie die Leute damals bestraft wurden.

Nachmittag fuhren wir zum Brombachsee. Bei einer eineinhalbstündigen Seerundfahrt hatten wir auch die Möglichkeit uns mit Getränken, Kaffee und Kuchen zu stärken.

Bei unserer Heimfahrt steuerten wir noch die Friesenmühle bei Beratzhausen  zum Abendessen an.

Bei Traumwetter vergingen die zwei Ausflugstage viel zu schnell.

Nächstes Jahr sama wieder dabei, war von Vielen zu hören, als in Wutzlhofen und Kürn unsere Reise zu Ende ging.